Das Restaurierungsprojekt des Portico de la Gloria wurde mit dem EU-Preis für das Kulturerbe Europa Nostra 2019 ausgezeichnet

Das Projekt, bei dem das Portico de la Gloria (das Hauptportal) und seine Umgebung restauriert und renoviert wurde, ist in der Kategorie „Erhaltung“ mit dem EU-Preis für das Kulturerbe/Premio Europa Nostra 2019 ausgezeichnet worden.

Die Gewinner der EU-Preises für das Kulturerbe / Europa Nostra 2019, der wohl renommierteste europäische Preis im Bereich der Erhaltung des kulturellen Erbes, der vom Programm Creative Europe ins Leben gerufen wurde, wurden von der Europäischen Kommission und Europa Nostra bekannt gegeben. Die 25 Preisträger aus 16 Ländern wurden für ihre vorbildlichen Leistungen in den Kategorien Erhaltung, Forschung, besonderes Engagement für das kulturelle Erbe und die Bildung, Ausbildung und Sensibilisierung belohnt. Das außergewöhnliche Projekt der präventiven Renovierung und Restaurierung des Portico de la Gloria und seiner Umgebung in der Kathedrale von Santiago de Compostela ist eines der Projekte, die in der Kategorie „Erhaltung“ vergeben werden. Sie wurde unter der Schirmherrschaft der Stiftung Barrié durchgeführt.

Die Verleihung der Preise erfolgt im Rahmen einer feierlichen Verleihung der Preise für das europäische Kulturerbe am 29. Oktober in Paris während des Kongresses für das europäische Kulturerbe.

Quelle und Bildmaterial: Kathedrale von Santiago de Compostela

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.