Die Xunta de Galicia vergibt die Preise für den Jakobsweg 2017

Die Xunta de Galicia vergibt die Preise für den Jakobsweg, mit denen Einrichtungen und Gruppen für ihre Arbeit rund um den Jakobsweg ausgezeichnet werden

Die Gewinner der diesjährige Premios Camino de Santiago 2017, die vom Fremdenverkehrsamt Galicien verliehen werden, stehen bereits in allen vier Kategorien fest. Mit den Auszeichnungen möchte die Xunta de Galicia die Arbeiten rund um den Jakobsweg, die von öffentlichen Einrichtungen, Verbänden, Unternehmen, Universitäten, Schulen und Forschern durchgeführt werden, anerkennen. Die Preisverleihung findet in den kommenden Wochen in einer offiziellen Veranstaltung in Santiago de Compostela statt. Die betreffenden Einrichtungen werden rechtzeitig davon in Kenntnis gesetzt.

In der Kategorie Stadtverwaltung geht die Auszeichnung an das Ayuntamiento de Melide (A Coruña) für die Verschönerungsarbeiten und die Aufwertung des Jakobswegs auf der Wegstrecke durch die Gemeinde, die Schilder, die auf besondere Naturschönheiten und Gebäude hinweisen, sowie für die Reinigung der Wegstrecken.

Im Bereich für Initiativen und Maßnahmen der Pilgerverbände des Jakobsweges wird der Preis dieses Jahr an den spanischen Pilgerverband, die Federación Española de Amigos del Camino de Santiago, der seit mehr als 25 Jahren Treffen und Kongresse organisiert und ein ständiges Programm für freiwillige Betreuer von Pilgerherbergen koordiniert, sowie an den Freundeskreis des Jakobswegs von Lugo, die Asociación de Amigos del Camino de Santiago de Lugo, für seine herausragende Arbeit in unserer Gemeinde verliehen.

An dritter Stelle wird mit einem Preis des Jakobswegs einerseits das Unternehmen Ideas Peregrinas de Tui, das eine Herberge und ein Aufnahmezentrum für Pilger unterhält und andererseits RedEmprendia für seine Initiative Spin Way, an der Studenten aus verschiedenen Ländern beteiligt waren, ausgezeichnet.

Schließlich werden in einer vierten Kategorie, im Bereich der Hochschule, Forschung und Ausbildung, mehrere Preise verliehen. Die diesjährige Anerkennung geht an den Lehrstuhl über den Jakobsweg der Universität Torun in Polen und an die Schule Colegio A Merced de Sarria, in Lugo.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.