Wegen der Arbeiten im Inneren der Kathedrale werden die Messen ausgelagert

Angesichts des bevorstehenden Beginns der Renovierungsarbeiten in der Kathedrale von Santiago, die es aufgrund ihres Umfangs und ihrer Größe unmöglich machen werden, den normalen Betrieb im Hauptaltar, in den Seitenschiffen und den Kapellen der Basilika aufrechtzuerhalten, wird die Messe ab Montag, den 28. Januar, in andere Kirchen der Stadt verlegt.

Die tägliche Pilgermesse (misa diaria del peregrino) um 12.00 Uhr mittags wird in der Iglesia de San Francisco abgehalten.

In der Iglesia de Santa María Salromé wird an folgenden Uhrzeiten die Eucharistie abhalten: Von Montag bis Sonntag um 7.30, 9.00, 10.00 und 19.00 Uhr. Am Samstag außerdem um 18.00 und am Sonntag gibt es neben den aufgeführten Zeiten auch eine Messe um 13.00 und um 18.00 Uhr.

Die Gemeindekirche La Corticela wird ihre Messe wie gewohnt um 11.00 Uhr abhalten.

Die Pilgergruppen unterschiedlicher Sprachen werden auf die Kirchen S. Fructuoso, S. Fiz de Solivio, Sta. María Salomé und auf das Centro Internacional de Acogida al Peregrino (rúa Carretas, 33) aufgeteilt.

Die größeren Feste und Feierlichkeiten, die rechtzeitig angekündigt werden, finden in der Iglesia de S. Martín Pinario (Festival del Apóstol Santiago, Misa Crismal, S. Juan de Ávila …) statt.

Die Kathedrale selbst bleibt auch während der Renovierungsarbeiten für die Gläubigen, Pilger und Besucher geöffnet. Einige der Bereiche innerhalb der Kathedrale sind jedoch während der Bauarbeiten nicht zugänglich. Die Umarmung des Apostels und die Besichtigung der Grabstätte ist weiterhin möglich. Die Kathedrale wird von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet bleiben.

Der einzige Zugang findet dann über die Plaza de Platerías statt, die dann gleichzeitig auch Ausgang ist. Ein weiterer Ausgang (aber kein Eingang) ist über den Pórtico Real möglich. Der Zugang über die Plaza de Azabachería ist den Bauarbeitern vorbehalten.

Die Bau- und Renovierungsarbeiten sind für einen Zeitraum von 12 Monaten geplant.

Quelle: Kathedrale von Santiago de Compostela

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.