Der 11. Internationale Kongress der Pilgerverbände des Jakobsweges

Ort: Antequera (Málaga)

Datum: Vom 18. bis 22. Oktober 2017

Von der spanischen Föderation der Pilgerverbände des Jakobsweges und ihren Pilgergemeinschaften wird seit 1987 der Internationale Kongress der Pilgerverbände des Jakobsweges abgehalten, ein alle drei Jahre stattfindendes Treffen, auf dem langjährige Pilger und Wissenschaftler ihre Erlebnisse und Erfahrungen über die Jakobustradition austauschen.

Nach dem 10. Kongress, der 2014 in Burgos stattfand, wird der Stab an die Stadt Antequera weitergereicht, in der der 11. Internationale Kongress der Pilgerverbände des Jakobsweges ausgerichtet wird. Die Organisation des Kongresses wird gemäß des auf der Generalversammlung in Jaén getroffenen Beschlusses vom Pilgerverband Málaga übernommen.

Der Pilgerverband Málaga gehört bereits seit über 20 Jahren der Föderation an und ist ein aktives Gründungsmitglied der andalusischen Föderation der Pilgerverbände der Freunde des Jakobsweges.

Mit dem Motto des 11. Internationalen Kongresses der Pilgerverbände des Jakobsweges, „DER JAKOBSWEG – EIN PILGERWEG ZWISCHEN MEEREN”, soll eine Aufwertung des Jakobswegs stattfinden. Der Pilgerweg wurde 1987 zum „Ersten europäischen Kulturweg” erklärt, der im Laufe seiner Geschichte Menschen unterschiedlicher Nationen, Religionen, Kulturen und aus den verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufnahm.

In heutiger Zeit, in der vielfältige Konflikte die Nachrichten füllen, soll den Werten, die den Jakobsweg prägen, besondere Aufmerksamkeit gezollt werden, denn ihnen soll wieder eine besondere Stellung im Alltag zukommen.

Mit dem diesjährigen Motto DER JAKOBSWEG – EIN PILGERWEG ZWISCHEN MEEREN soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass die verschiedenen Pilgerwege des Jakobswegs ihren Beitrag zu Verbreitung und Vergegenwärtigung dieser für die Gesellschaft notwendigen Werte leisten – der Zusammenhalt der Völker über geografische, kulturelle und religiöse Grenzen hinaus.

Der Mozarabische Weg ist auch ein Pilgerweg, der entstand, um die Küsten des Mittelmeers und des Atlantiks zu verbinden, damit sich die Herzen und Seelen auf beiden Seiten der Küsten einander annähern.

Der Pilgerverband Málaga übernimmt mit Freude und großem Einsatz die Organisation des Kongresses, damit Teilnehmer und Gäste die schönste Erinnerung an diese herrliche Gegend mit nach Hause nehmen können.

Die Wahl fiel aus mehreren Gründen auf die Stadt Antequera; aufgrund ihrer Sehenswürdigkeiten, der Geschichte, Denkmäler, der Umgebung, der guten Verkehrsanbindung und da sie das geografische Zentrum Andalusiens und ferner eine Pilgerstadt ist sowie aufgrund der Kooperation verschiedener Institutionen und wegen ihrer großzügigen Gastfreundschaft.

Kontakt

Pilgerverband Málaga

INTERNETSEITE DES KONGRESSES

INTERNETSEITE DES PILGERVERBANDES

E-Mail-Anschrift des Pilgerverbandes: inscripciones@11congresojacobeo.com

Telefon: 619219319

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.